Logo Österreichischer Alpenverein

Bücher für Sie gelesen (Literaturtipps (Jänner bis April))

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/

Bücher für Sie gelesen

Literaturtipps (Jänner bis April)

Der Bergsteiger -Spielzoom

Dominioni Editore
L’Alpinista – Der Bergsteiger
Historisches Gesellschaftsspiel

Brettspiel für 2–6 Personen, ab 6, www.dominionilibri.it, EUR 34,50

Dominioni Editore legt mit „L’Alpinista – Der Bergsteiger“ ein rares Gesellschaftsspiel des ausgehenden 19. Jahrhunderts adaptiert neu auf. Solche Reisespiele, deren Mechanismus auf dem des „Gänsespiels“ beruhen, erschienen in Europa seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert in vielen Varianten und erfreuten sich lange großer Beliebtheit. Der Vorteil gegenüber so manchem modernen Brettspiel: Die Regeln sind denkbar einfach. Mit einem Würfel werden die Spielfiguren einer aus 80 Feldern bestehenden Route entlang gezogen, wobei immer wieder Ereignisse ausgelöst und Entscheidungen frei getroffen werden.

Speziell ist der große mehrteilige 3D-Spielplan, besonders schön aber, dass es neben dem Wettbewerb auch um Solidarität, Hilfe und Freundschaft geht. Nur wer mit Herz, Geist und Körper danach strebt wird die magische Quelle finden, von der ein geheimnisvoller Wanderer zu Beginn des Spiels berichtet.

www.dominionilibri.it

Topografie des Fliegenszoom

Tobias Ibele
Topografie des Fliegens


192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, Hardcover mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-99018-550-6, Bucher, 2020, EUR 19,80

„Es begann mit einer Kiste. Eigentlich war es ein Karton, rundherum geschlossen. Er tauchte ganz hinten im Keller auf, den wir ausräumten, als wir aus der Wohnung auszogen.“
Beim Entsorgen eines Kartons, den ihm seine Mutter vor Jahren kurz vor ihrem überraschenden Tod vorbeibrachte, stößt der Wissenschaftler Markus auf Texte eines Unbekannten, die ihn rasch in ihren Bann ziehen. Die ungewöhnlichen Perspektiven aus dem Gebirge wecken in ihm Erinnerungen an das eigene Bergsteigen, bringen ihn auf neue Ideen in der Forschung und regen ihn zu Gedanken über seine Wissenschaft, die Geologie, an. Die zunächst kleine Abendbeschäftigung wird bald zur Spurensuche nach dem Unbekannten und einem Geheimnis in der eigenen Vergangenheit, die immer mehr Raum in Markus’ Leben einnimmt. Unbemerkt entfernt er sich dabei von der eigenen Familie und der Arbeit an seinem Institut.

Bucher

Es gibt einen Berg für jedes Alterzoom

Wolfgang Schüssel, Sepp Forcher
Es gibt einen Berg für jedes Alter

214 Seiten,12 x 20 cm, gebunden, ISBN-13 9783711200235, Bergwelten, 2020, EUR 20,00


Jedem sein eigener Berg: vom Spazieren, Wandern und Bergsteigen
Der Berg ruft – wem er was zuruft, ist jedoch individuell sehr unterschiedlich. Während Extremkletterer Alexander Huber die Grenzerfahrung in der Antarktis sucht, lässt es Bischof Manfred Scheuer mittlerweile lieber etwas ruhiger angehen. Auch die Vorbereitungszeit zum Bergwandern variiert sehr: FAZ-Journalist Andreas Lesti nähert sich seit 15 Jahren dem Matterhorn, Bergsteigerin Marlies Czerny ist mit 21 schnell entschlossen einfach losmarschiert.
Welche Beweggründe und Motivation den Einzelnen auf den Weg bringen, haben die Autoren aus unterschiedlichsten Bereichen und Lebensabschnitten humorvoll zu Papier gebracht:
- Therapeutisches Wandern: hinaus aus dem Alltag, Zu-Sich-Finden durch Entschleunigung
- Die eigenen Grenzen ausloten: es muss nicht gleich ein Achttausender sein
- Der Berg als Sehnsuchtsort, prägender Lehrer und Spiegel der Seele zugleich
- Persönliche Berg-Erlebnisse – ein originelles Geschenk für Wanderer und Alpinisten!
Auf dem Weg zum Gipfel die innere Ruhe finden: Alpinismus in all seinen Facetten
Der Weg ist das Ziel: In einer Zeit, wo alle Gipfel bezwungen und alle Wände durchklettert zu sein scheinen, liegt der Fokus auf der Suche nach der inneren Ruhe unterwegs. Persönlichkeiten wie Barbara Stöckl, Sepp Forcher und Wolfgang Schüssel erzählen von der Reise, die man beim Wandern im Inneren durchläuft. Aus ihren Erzählungen wird deutlich, dass sich die Gründe für den Drang nach oben ändern können – gut also, dass für jedes Alter der richtige Berg zu finden ist!

Bergwelten

Naturjuwel Nationalparkregion Gesäusezoom

Ina Geyer & Ernst Kren:
Naturjuwel Nationalparkregion Gesäuse


248 Seiten, 480 Farbfotos, 29 x 23 cm, Hardcover, ISBN: 978-3-900533-91-5, Schall-Verlag, 2020, EUR 45,00

Die Ennstaler Alpen mit den international anerkannten Schutzgebieten Nationalpark Gesäuse und Naturpark Steirische Eisenwurzen sind ein besonderes Kleinod der Ostalpen. Denn was hier auf vergleichsweise engem Raum an Vielfalt und Lebensräumen kollidiert ist weithin einzigartig. Um dem Reichtum an Landschaftsformen und deren Fauna und Flora bildlich habhaft zu werden, bedurfte es eines Kollektivs zahlreicher Koryphäen: Nicht weniger als dreißig Experten, darunter Berufsfotografen, semiprofessionelle Bildartisten und wissenschaftliche Berater beteiligten sich an diesem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt.
Auf 248 Seiten illustrieren rund 480 herausragende Bildkompositionen, was die Nationalparkregion Gesäuse zweifellos ist: ein wahrhaftiges Naturjuwel!

Schall

Vorarlberg - Skitourenführerzoom

Stefan Herbke
Vorarlberg
Bregenzerwald – Rätikon – Silvretta
50 Skitouren


144 Seiten mit 98 Farbabbildungen, 50 Tourenkärtchen im Maßstab 1:50.000, eine Übersichtskarte, 11,5 x 16,5 cm, kartoniert mit Polytex-Laminierung, ISBN 978-3-7633-5920-2, Bergverlag Rother, 2021, EUR 15,40

Vielseitig und schneesicher ist das Skitourengebiet Vorarlberg. Und es bietet Tourenmöglichkeiten für jeden Geschmack und jedes Können! Der Rother Skitourenführer „Vorarlberg“ stellt die 50 schönsten Tourenvorschläge vor – von der gemütlichen Vorgebirgstour bis zur anspruchsvollen Gletschertour. Das Winterparadies im Bregenzerwald, Rätikon, Montafon und in der Silvretta ist unter Tourengehern zwar kein Geheimtipp mehr, doch überlaufen sind die vorgestellten Gipfel keineswegs. In der Auswahl finden sich beliebte Klassiker ebenso wie stille, wenig bekannte Ziele – oftmals ist man selbst bei besten Verhältnissen alleine unterwegs.
Einsteiger wie Könner finden Tourenvorschläge für die ganze Saison: von Touren nach den ersten größeren Schneefällen im Frühwinter bis zu genussreichen Gipfeln im Hochwinter. Im Frühjahr geht es schließlich auf die Dreitausender der Silvretta – auf deren spektakulären Gipfeln lässt sich die Skisaison bis Ende Mai ausdehnen.
Alle Tourenvorschläge verfügen über präzise Routenbeschreibungen, dazu Tourenkärtchen mit eingezeichnetem Streckenverlauf sowie Expositionssymbole, welche die Hangausrichtung grafisch darstellen.

Rother

Berge fotografierenzoom

Markus Thek
Berge fotografieren
Mit der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung zu packenden Bildern


256 Seiten, durch. farbig, Hardcover, 978-3-86490-709-8, dpunkt.verlag, 2020, EUR 34,90

Wer in den Bergen fotografieren möchte, braucht neben guter Vorbereitung und Fitness die richtige Ausrüstung, Wetterkenntnisse und einen Blick für Licht und Bildkomposition. All dies vermittelt Ihnen Markus Thek in diesem Buch. Er teilt darin sein Wissen und seine Erfahrungen aus über zehn Jahren Bergfotografie in alpinem und hochalpinem Gebiet zwischen Nordeuropa und Südamerika.
Thek beginnt mit der richtigen Planung und erläutert dann ausführlich verschiedene Zusammenstellungen von Outdoor- und Fotoausrüstung für Ein- und Mehrtagestouren. Zudem gibt er wertvolle Tipps zum Kauf des richtigen Schlaf- und Rucksacks sowie zu Ernährung, Stromversorgung und Datensicherung unterwegs. Er beschreibt auch, wie Sie sich vor Gefahren wie Höhenkrankheit und Lawinen schützen, sich auf Notfälle vorbereiten, welche Besonderheiten das Wetter in den Bergen mit sich bringt und wie Sie trotz der oft widrigen Umstände handwerklich gute Bilder machen.
Dann nimmt Thek Sie mit auf mehrere Bergtouren in den Alpen, den Skanden, im chilenischen Altiplano und in Patagonien. Die Schilderungen seiner Erlebnisse dort ergänzt er unter anderem mit Anleitungen zum Arbeiten mit Pol-, Grau- und Grauverlaufsfiltern und hyperfokaler Distanz. In den letzten beiden Kapiteln lernen Sie schließlich alles Wichtige über den Umgang mit unterschiedlichsten Lichtsituationen und wie Sie mit einem gelungenen Bildaufbau die Aussage Ihrer Bergfotos unterstützen.

dpunkt.verlag

Fühlen, was die Welt fühltzoom

Joachim Bauer
Fühlen, was die Welt fühlt
Die Bedeutung der Empathie für das Überleben von Menschheit und Natur

208 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 7 s/w Abbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag, ISBN: 978-3-89667-690-0, Blessing Verlag, 2020, EUR 22,70

Die Welt ist im Wandel. Ereignisse wie die Corona-Pandemie, nur ein Aspekt einer größeren ökologischen Krise, führen uns die Verletzlichkeit des Menschen vor Augen und machen Angst. Sie lassen uns aber auch Zusammenhalt spüren, die tief verankerte Sozialität des Menschen. Wir nennen dieses Gefühl Empathie. Sie ist der Kern unseres Wesens und einer Kultur der Gemeinschaft.
In seinem neuen Buch erläutert der Bestsellerautor und preisgekrönte Wissenschaftler Joachim Bauer, wie die Empathie in uns angelegt ist und warum sie die Lösung gesellschaftlicher und globaler Probleme darstellt. Wir haben im Laufe der jüngeren Menschheitsgeschichte auch verlernt, mit der Welt zu fühlen. Wir müssen diese Fähigkeit wiederentdecken, um den aktuellen Herausforderungen begegnen zu können.

Blessing Verlag

Skitouren - Osttirol und Oberkärntenzoom

Thomas Mariacher
Skitouren in Osttirol und Oberkärnten
Hohe Tauern – Villgrater Berge – Lienzer Dolomiten – Karnischer Kamm


512 Seiten, mit 200 Touren und der Ski-Hochroute Hoch Tirol, 447 farb. Abb. und 36 topographische Karten mit eingezeichnetem Routenverlauf sowie 1 Übersichtskarte, 21 x 14,5 cm, ISBN 978-3-7022-3875-9, Tyrolia, 2020, EUR 37,95

Skitourengehen erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit – sowohl bei einheimischen Bergfreunden wie bei Gästen. Kaum ein Segment im Outdoor-Sportmarkt, der solche Zuwächse verzeichnet wie dieses. Das vorliegende Buch – der einzige Skiführer für die Region Osttirol und Oberkärnten – trifft demnach auf ideale Voraussetzungen: eine wachsende Zielgruppe und zugleich eine Lücke am Buchmarkt.
Mit 200 sorgfältig ausgearbeiteten Tourentipps bietet er ein umfassendes und einzigartiges Portfolio dessen, was abseits der Piste auf zwei Brettern im Schnee möglich ist. Das Spektrum reicht dabei von einfachen Tagestouren für Toureneinsteiger bis hin zu anspruchsvollen Hochtouren für den erfahrenen Skibergsteiger. Gegliedert nach Ausgangsorten umfasst die Tourenauswahl dabei die ganze Vielfalt der Bergwelt Osttirols und Oberkärntens: Lienzer Dolomiten, Schobergruppe, Defregger Berge, Villgrater Berge, Lasörlinggruppe, Panargenkamm, Rieserfernergruppe, Venediger-, Granatspitz- und Glocknergruppe, Goldberggruppe, Gailtaler Alpen und Karnischer Kamm – Ziele für mehr als ein halbes Leben.

Tyrolia