Logo Österreichischer Alpenverein

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen (Terminliste)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/

Veranstaltungssuche

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen

 

  • 'Anfänger Kletterkurs Kinder'

    Anfänger Kletterkurs Kinder

    Alpenverein Steyr - zum Programm

    JUGEND
    23.10.2019 16:00 - 17:00
    ausgebucht

    Anfänger Kletterkurs Kinder - bereits ausgebucht! • Alter: 5 bis 10 Jahre • Termine 2019: Mittwoch 25.09/09.10/23.10/06.11/20.11/04.12 von 16 Uhr – 17:00 Uhr • Wo: Kletterhalle Steyr • Voraussetzungen: keine • Inhalt: Topropeklettern, Klettertechnik • Teilnehmer: max. 10 Personen • Mitzunehmen: wer hat: Kletterschuhe – Leihmaterial ist vorhanden und in den Kosten inbegriffen, gemütliche Sportbekleidung, Jause, Trinken …

    weiter
  • 'Erzwanderung in FRantschach- ST. Gertraud'

    Erzwanderung in FRantschach- ST. Gertraud

    Sektion Voitsberg

    ALPINTeam
    24.10.2019

    Ein aussichtsreicher Themenweg über den Erzbau in Frantschach.

    weiter
  • 'Wandern-Essen-Schauen'

    Wandern-Essen-Schauen

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    24.10.2019

    Route: Hadersdorf am Kamp - Haitzendorf - Schloss Grafenegg - Wagram

    weiter
  • 'Wanderungen Nockberge'

    Wanderungen Nockberge

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    gruppenname
    24.10.2019 - 27.10.2019

    Nockberge Natur & Abenteuer 24.-27.10.19

     

    Auf (un)markierten & z.T weglosen Pfaden werden wir unsere erlebnisreichen Kammwanderungen unternehmen; zeitiger Aufbruch am Morgen in kühler Luft um rechtzeitig ins geplante Quartier zu gelangen; weitreichende Fernsicht in die Niederen & Hohen Tauern, frische Bergluft tanken und gemeinsames Erleben von Natur & Menschen werden die Highlights sein auf unseren vier spannenden Tagen in den Nockbergen J

    Empfohlene Landkarte: UTM-ÖK M : 1:50.000 – Blatt: 3106 Radenthein

     

    3x Nächtigung in der Pension Zirbenhof(Innerkrems)

    http://www.pension-zirbenhof.at/

    2 Bett-Zimmer(mit WC & Du, TV)  inkl. reichhaltigem Frühstück & Halbpension Euro 46,-

    50% Ermässigung für die Nockalm-Mautstrasse

     

    Anreise in Fahrgemeinschaften über Judenburg nach Murau-Tamsweg-St. Michael-Kremsbrücke nach Innerkrems 1.480m. Fahrzeit ca. 4 Std.

    Treffpunkt in der Pension Zirbenhof um 10.00 c.t.;

     

    Welche Rundtouren wir an welchem Tag machen werden hängt dann sehr vom Wetter ab, daher hier nur die Routen-Beschreibungen mit Zeitplan:

     

    Rundtour Kl. Königstuhl, Bärennock & Schilchernock

     

    Vom Ort Innerkrems 1.480m Anfahrt zur Dr. J. Mehrlhütte und zu einer kl. Bergsiedlung auf ca. 1800m. Gemütlicher Wanderweg über die Schilcheralm 1.926m zur Klölingscharte 2.116m, dann weglos über Wiesen auf den Kl. Königstuhl 2.254m mit unerwartetem  Fels-aufbau und geschützter Sitzbank darunter J Retour weiter weglos zum Bärennock 2.234m und zum Schilchernock 2.270m & Ochsenriegel 2.282m; vom Sattel davor weglos unter einer  Lifttrasse zu einem Fahrweg und zu den Autos.

     

    Geplanter Zeitrahmen:

    ca. 5-6 Std. RGZ ca. 650m Auf- & Abstieg; ca. 10 Km

     

    Rundtour Plattnock & Kl. Rosennock

     

    Vom Ort Innerkrems 1.480m Anfahrt über die Nockalmstrasse zur Sacklhütte 1.520m. (Ein paar Autos stellen wir bei der Grundalm ab!)Ab hier unmarkiert zur Hofalm und zur Kaninger Wolitzenhütte 2.070m; vorbei an der Idyllischen unbewirtsch. Alm mit kl. Seen hinauf zum Plattnock 2.316m mit fernreichender Aussicht J. Retour zur Alm und Aufstieg weglos auf den Kl. Rosennock 2.361m; retour zur Alm und Abstieg zur Sacklhütte

     

    Geplanter Zeitrahmen:

    ca. 6-7 Std. RGZ ca. 970m Auf- & Abstieg; ca. 20 Km

     

    Erweiterte Rundtour über „Kalten Keller“: – hier kann man event. das ganz seltene „Kärntner Tauernblümchen“, ein hellblaues Blütenwunder finden - auf den Predigtstuhl  2.179m mit eigenwilligem Kreuz und dem nördl. Verbreitungsgebietes des „Dolomit-Fingerkrauts“; Abstieg in die Erlacher Bockscharte 2.050m(hier alte Bergbaugruben) mit Aufstieg auf den Pfannock 2.254m, dann Abstieg in den Oswalder Bocksattel 1.958m und zur Grundalm 1.688m.

     

    Geplanter Zeitrahmen für erweiterte Rundtour:

    ca. 7-8 Std. RGZ ca. 1100m Auf- & Abstieg; ca. 20 Km

     

    Rundtour Klomnock, Steinnock, Falkert

     

    Vom Ort Innerkrems 1.480m Anfahrt über die Nockalmstrasse zur Glockenhütte 2.027m.

    Ein paar Autos bleiben bei der Priesshütte ca. 1.700m; Aufstieg auf den spitzen Klomnock 2.331m mit Kammwanderung zum Steinnock 2.197m, Falkertköpfl 2.197m, Falkert 2.308m; retour zur Hundshöhe und weglos über Wiesen zur Kaplingalm und zur Ochsenalm 1.740m & Grafschafteralm und zur Priesshütte mit leckeren kärntner Schmankerln J

     

    Geplanter Zeitrahmen: ca. 6-8 Std. RGZ ca. 800m Auf- & 1200m Abstieg; ca. 18Km

     

    Rundtour Hohe Pressing, Bärenaunock, Peitlernock

     

    Vom Ort Innerkrems 1.480m Anfahrt über die Nockalmstrasse zum Nockalmhof ca. 1.700m. Aufstieg über die Bärengrubenalm ca. 1.800m auf den Bärenaunock 2.292m & zur Hohen Pressing 2.370m – Kammwanderung zum Peitlernock 2.244m. Botan. Highlight: mit etwas Glück finden wir hier den blühenden „Speik“; Abstieg zur Postmeisteralm 1.820m zum Nockalmhof.

     

    Geplanter Zeitrahmen: ca. 6-7 Std., ca. 800 HM Auf- & Abstieg, ca. 18km

     

    Nationalpark Nockberge:

    https://www.biosphaerenparknockberge.com/natur-kultur/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Salzburger_Lungau_und_Kärntner_Nockberge

    Nockalmstrasse:

    https://www.nockalmstrasse.at/na/de/nockberge/dienockberge

    http://www.zirbe.info/besonderheiten/zirbenwanderungen/nationalpark-nockberge-kaernten.html

        1.  

     

    Berg-Rettungs-Notruf 112

     

     

    Copyright: Reini Böhm-Raffay;

    E-Mail: reini.br@utanet.at

    handy: 06641755589

     

     

     

     


    weiter
  • 'Im Ötscherland'

    Im Ötscherland

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    gruppenname
    25.10.2019 - 26.10.2019

    Über die Gemeindealpe zum Gh.Vorderötscher und über die Ötschergräben wieder retour nach Mitterbach

     

    Anreise am Samstag mit der Himmelstreppe der Mariazellerbahn nach Mitterbach.

    Aufstieg von Mitterbach über den Erlaufsee auf den Gipfel der Gemeindealpe.

    Abstieg zum Gh. Vorderötscher (Nächtigung).

    Am Sonntag leichte Wanderung über den Schleierfall zum Ötscherhias und weiter nach Mitterbach.

    Mit der Mariazellerbahn zurück nach St. Pölten.

    Abfahrt am Samstag um 7:41 Uhr von St. Pölten Alpenbahnhof, Treffpunkt spätestens um 7:30 Uhr.  

     

     

     

    Info und Anmeldung:

    0676/720 41 57

     

    Eine Veranstaltung der Ortsgruppe St. Pölten


    weiter
  • 'Rundwanderung Schruns - Geselliges und gemeinsames Wandern'

    Rundwanderung Schruns - Geselliges und gemeinsames Wandern

    Alpenverein Vorarlberg - zum Programm

    25.10.2019

    Bei unseren geselligen Wanderungen geht es nicht um sportliche Leistungen, sondern um einen feinen Tag in der Natur.


    weiter
  • 'Traumhafte Natur'

    Traumhafte Natur

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    25.10.2019 - 03.11.2019

    Man muss Hongkong gesehen haben: Bei uns eher als Banken- und Finanzzentrum bekannt......verbirgt sich dahinter ein einzigartiger Mix aus unberührter Natur mit tollen Wanderwegen, einsamen Sandstränden, buddhistischen Tempeln und japanischen Gärten. Das berühmteste Panorama auf die Megacity genießt man am besten bei Dämmerung vom Viktoria Peak, den man bequem per Zahnradbahn erreicht.Geplanter Reiseablauf:1.Tag: Anreise2.Tag: Ankunft in Hongkong - Transfer ins Hotel - Zeit zum Erholen - am Abend Panoramablick auf Hongkong inkl. Drink3.Tag: "historic walking tour" - Dim Sum Mittagessen - am Nachmittag Auffahrt zum Viktoria Peak inkl. kurzer Wanderung - Panorama bei Dämmerung4.Tag: Märkte und Tempel Hongkongs - typisches Mittagessen5.Tag: Lantau Island: mit der Seilbahn nach Ngong Ping - Besichtigung des berühmten Klosters - Wanderung auf den Lantau Peak (934 m) - Abstieg Richtung Süden - mit der Fähre zurück nach Hongkong Island6.Tag: Tag zur freien Verfügung: Shopping, Ausflug nach Macau, etc.7.Tag: WW2 Wanderung - am Nachmittag frei - am Abend Besuch des traditionellen Pferderennens8.Tag: Food Tour am späten Vormittag - am Nachmittag Dragon´s Back Hike9.Tag: herrliche Wanderung zum "deserted beach" - Mittagessen am Strand - Rückfahrt nach Hongkong Island10.Tag: Transfer zum Flughafen - RückreiseFotocredit: Thomas Prinz

    weiter
  • 'Familienyoga'

    Familienyoga

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    26.10.2019

    In den Familienyogastunden toben wir uns so richtig aus, wir brüllen wie die Löwen, rasen durch den Saal wie eine Horde wilder Affen, dabei hören wir laute Musik und Yoga ist auch dabei!

    weiter
  • 'Höhlen-Abseil-Schnupperkurs'

    Höhlen-Abseil-Schnupperkurs

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    gruppenname
    26.10.2019

    Kurs für Erwachsene in den Gutensteiner Alpen, ca. 4 h

     

    In einer Abseilhöhle bei Pernitz (NÖ) könnt ihr euch gesichert 10 m über Felswände abseilen. Unterirdische Dome, Kletter- und Kriechstellen und womöglich seltene Fledermäuse vervollständigen dieses Abenteuer.

     

    Treffpunkt 14:30 Uhr Pernitz


    weiter
  • 'Klettersteig-Grundkurs Hohe Wand'

    Klettersteig-Grundkurs Hohe Wand

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    26.10.2019 - 27.10.2019

    Das Begehen von gesicherten Klettersteigen, auch „Eisenwege“ genannt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Voraussetzung dafür ist jedoch eine solide Grundausbildung.

     

    Die Hohe Wand bietet mit den Klettersteigen „Steirerspur“, „Gebirgsvereinssteig“ und „Wildenauersteig“ ideale Bedingungen für einen gelungenen Kurs.


    weiter
  • 'Wandern bei den Göttern'

    Wandern bei den Göttern

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    26.10.2019 - 10.11.2019

    Kein Land ist dem Himmel so nah wie Nepal, das Geburtsland Buddhas. Es heißt, am Dach der Welt, im ewigen Schnee des Himalayas, wohnen die Götter.Wir beginnen unsere Tour abseits touristischer Pfade im Sherpadorf Baruwa. Über den 4.610 m hohen Laurebina Pass geht es zu den heiligen Seen von Gosainkunda, die Lord Shiva selbst mit seinem Dreizack erschaffen haben soll. Von der Grenze zu Tibet fliegen wir mit dem Hubschrauber zurück nach Kathmandu.Geplanter Reiseablauf:1.Tag: Flug von Wien nach Kathmandu2.Tag: Ankunft in Kathmandu - Transfer ins Hotel - Besichtigung von Swayambunath3.Tag: Fahrt nach Tipeni (970 m) und Trek nach Baruwa (1.580 m/3-4 Std.)4.Tag: Baruwa - Sermathang (2.504 m/4-5 Std.)5.Tag: Sermathang - Melimchim (2.600 m/6-7 Std.)6.Tag: Melimchim - Tharepati (3.600 m/5-6 Std.)7.Tag: Tharepati - Phedi (3.800 m/5-6 Std.)8.Tag: Phedi - Laurebina Pass (4.610 m) - Gosainkunda See (4.380 m/7-8 Std.)9.Tag: Gosainkund - Thulo Syabru (2.260 m/5-6 Std.)10.Tag: Thulo Syabru - Lama Hotel (2.400 m/5-6 Std.)11.Tag: Lama Hotel - Langtang (3.400 m/6-7 Std.)12.Tag: Lagtang - Kyanjin Gompa (3.870 m/5-6 Std.)13.Tag: Flug mit dem Helikopter nach Kathmandu - Butterlampennacht in Boudhanath14.Tag: Besichtigung von Bhaktapur15.Tag: Entspannung pur im Nagarkot Farm House16.Tag: Transfer zum Flughafen - Rückflug nach WienFotocredit: Ingrid Nagele

    weiter
  • 'Wanderung'

    Wanderung

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    26.10.2019

    Route: Hirschwang an der Rax - Mittagstein - Feichtaberg - Naturfreundehaus Knofeleben - Eng - PayerbachAnforderungen im Auf- und Abstieg: 900 HM

    weiter
  • 'Alpin-Klettern'

    Alpin-Klettern

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    27.10.2019

    Wir fahren mit Öffis zum Genussklettern. Mögliche Ziele (u.a.):- Hohe Wand: Grafenbergsteig, Wienersteig, Fredsteig- Schneeberg: Gamsgartelgrat, Sanduhrenparadies, Richterweg- Rax: Reifweg, Hotel zum See, Preinerwandplatte Westweg

    weiter
  • 'Mystisches Bhutan'

    Mystisches Bhutan

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    27.10.2019 - 16.11.2019

    MYSTISCHES BHUTAN inkl. "GOLDENES DREIECK" IN INDIENDas Festival von jakar im Bumthang Valley hautnah miterleben, die kulturellen Highlights Bhutans besichtigen und die unberührte Natur auf kurzen Wanderungen entdecken. Bhutan gilt als das ursprünglichste Land im Himalaya. Eingebettet zwischen China und Indien, hat es sich seine Traditionen durch strikte Ablehnung des Massentourismus noch vollständig bewahrt. Ein Land, in dem das Glück jedes Einzelnen noch über das Bruttonationalprodukt gestellt wird. Geplanter Reiseablauf:1.Tag: Anreise nach Delhi2.Tag: Ankunft in Delhi - Stadtbesichtigung3.Tag: Fahrt nach Jaipur - Amber Fort - Stadtbesichtigung4.Tag: Fahrt nach Agra - Besichtigung von Fatehpur Sikr5.Tag: Besichtigung von Taj Mahal und Agra Fort - Rückfahrt nach Delhi6.Tag: Transfer zum Flughafen - Flug nach Guwahati - Fahrt nach Trashigang7.Tag: Tagesausflug nach Ranjung und ins Radhi Valley8.Tag: Fahrt von Trashigang nach Trashiyangtse9.Tag: Tagesausflug in die Umgebung von Trashiyangtse10.Tag: Fahrt nach Mongar - Besichtigung des Kloster Drametse11.Tag: Fahrt von Mongar ins Bumthang Valley12.Tag: Klosterfestival von Jakar - Bumthang Valley13.Tag: Bumthang Valley14.Tag: Fahrt von Bumthang ins Phobjikha Valley15.Tag: Tagesausflug im Phobjikha Valley16.Tag: Fahrt vom Phobjika Valley nach Punakha - Besichtigung des Punakha Dzong17.Tag: Fahrt über den Dochu La Pass nach Thimphu - Stadtbesichtigung18.Tag: Fahrt von Thimphu nach Paro - Besichtigung im Paro Valley19.Tag: Wanderung zum Taktsang Kloster (Tiger´s Nest)20.Tag: Transfer zum Flughafen - Flug nach Delhi - Zeit zur freien Verfügung21.Tag: Transfer zum Flughafen - Rückreise nach WienFotocredit: Thomas Prinz

    weiter
  • 'Schnupperklettern für Erwachsene'

    Schnupperklettern für Erwachsene

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    27.10.2019

    Klettern zum Kennenlernen, ab 16 Jahren

     


    weiter

Ankündigungen des Hauptvereins