Logo Österreichischer Alpenverein

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen (Terminliste)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats Juli
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html

Veranstaltungssuche

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen

 

  • 'Basiskurs Hochtour'

    Basiskurs Hochtour

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    28.07.2017 - 30.07.2017

    DER BAHNHOF DER ALPENDie Adamekhütte besticht durch ihre einzigartige Lage am Dachsteingletscher und gilt heute als Treffpunkt für Alpinisten, Wanderer, Kletterer und Naturbegeisterte. MÖGLICHE KURSINHALTE:Kletter- und Bewegungsgrundtechniken in Fels und Eis, Tritt- und Sturzschulung, Standplatzbau (Grundlagen), Knotenkunde, Grundlagen in Seil- und Sicherungstechnik (Fels, Firn, Eis), Abseilen, Spaltenbergung, Tourenplanung, Kartenkunde, alpine Gefahren, Ausrüstungskunde, Naturschutz und Erste Hilfe am Berg

    weiter
  • 'Bert Rinesch Klettersteig (D)'

    Bert Rinesch Klettersteig (D)

    Alpenverein Austria - zum Programm

    28.07.2017 - 30.07.2017

    Der Bert Rinesch - Klettersteig war der erste moderne schwere Klettersteig in Österreich und noch heute zählt er zu den schwierigsten (D) und längsten (1.300m) im Ostalpenraum. Aber er ist auch landschaftlich atemberaubend schön, der Fels meist fest und die Linienführung passt sich mit Quergängen und Steilaufschwüngen harmonisch in die Felsformationen ein. Wir treffen uns am Freitag Abend am Prielschutzhaus. Am Samstag starten wir frühmorgens in Richtung Bert Rinesch Klettersteig und klettern über ihn auf den Gipfel des Großen Priels. Das Klettersteig-Wochenende schließen wir am Sonntag mit dem Stodertaler Klettersteig auf die Spitzmauer ab.

    weiter
  • 'Hochtouren-Woche'

    Hochtouren-Woche

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    28.07.2017 - 30.07.2017

    Das große Dreitausender-Sammeln! Wir rücken dem Großglockner Tag für Tag näher und steigen ihm schließlich aufs Haupt. Gipfel unterwegs: Wiesbachhorn, 3564 m, Bratschenkopf, Klockerin, Hohe Dock, Gr. Bärenkopf, Mittl. Bärenkopf, Hohe Riffl, Johannisberg, Romariswandkopf, Großglockner, 3798 m. Hütten: Heinrich-Schwaiger-Haus, Schwarzenberghütte, Oberwalderhütte (2 x), Stüdlhütte, Salmhütte. Start in Zell/ See, weiter mit Öffis zum Kesselfall Alpenhaus. Am Ende der Woche vom Glocknerhaus zurück zum Ausgangspunkt.

    weiter
  • 'Auf den Brandstein, 2003 m'

    Auf den Brandstein, 2003 m

    Sektion Mariazellerland - zum Programm

    29.07.2017

    Jasing - Kulmalm - Bärenbodnalm - Androthalm - Fobistörl - Brandstein - Fobistörl - Pfaffingalm - Karlstiege - Kulmalm - Jassing

    weiter
  • 'Hochtouren-Woche'

    Hochtouren-Woche

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    29.07.2017 - 05.08.2017

    Wunderschöne Tagestouren ausgehend von Furtschaglhaus und Berliner Hütte: Gr. Möseler, 3480 m, Schönbichlerhorn, Berliner Spitze, 3254 m, Schwarzenstein, 3363 m, Gr. Mörchner, Zsigmondyspitze.

    weiter
  • 'Jauerling-Runde J1'

    Jauerling-Runde J1

    Alpenverein Austria - zum Programm

    29.07.2017

    JAUERLING-RUNDE J1 VON MÜHLDORF NACH SPITZVon Mühldorf über den Trenning nach Thurn. Weiter zumDürreck und zum Hans-Pichler-Naturparkhaus. Über Benkingweiter zur Ruine Hinterhaus und nach Spitz an der Donau.

    weiter
  • 'Klettersteig-Grundkurs Hohe Wand'

    Klettersteig-Grundkurs Hohe Wand

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    29.07.2017 - 30.07.2017

    Das Begehen von gesicherten Klettersteigen, oder auch „Eisenwege“ genannt, ist zu einer selbstständigen Sparte im Bergsport geworden. Voraussetzung dafür ist jedoch eine solide Grundausbildung.  Die Hohe Wand bietet mit den Klettersteigen „Steirerspur“, „Gebirgsvereinssteig“ und „Wildenauersteig“ ideale Bedingungen für einen gelungenen Kurs. Voraussetzungen:Kondition für Touren bis zu 3 Stunden Tagesgehzeit, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit im weglosen Gelände. Ein wenig Armkraft und Beweglichkeit versetzen Sie in die Lage, einfache Klettersteige genussvoll zu absolvieren.

    weiter
  • 'Wanderung'

    Wanderung

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    29.07.2017

    Erlaufklause - Forsth. Hagen - Schutzhaus Vorderötscher - Schleier-, Mira- und Lassing-Fall - Wienerbruck (Erlebniszug Ötscherbär).5 Std. Gehzeit

    weiter
  • 'Steiner-Alpen Grintovec Überschreitung & Bivouac pod Skuto '

    Steiner-Alpen Grintovec Überschreitung & Bivouac pod Skuto

    Sektion Voitsberg

    ALPINTeam
    29.07.2017 06:00 - 30.07.2017 18:00

    Die Steiner Alpen sind ein faszinierender Gebirgstock an der südlichen Landesgrenze zu Slowenien. Wir überschreiten am ersten Tag den Grintovec in Richtung Skuto.Eine aufregende Felsszenerie erwartet uns vom Aufstieg mit 1700HM via Frischauf-Weg.

    weiter
  • 'Großes Wiesbachhorn, 3564m'

    Großes Wiesbachhorn, 3564m

    Sektion Hall in Tirol - zum Programm

    29.07.2017 08:00 - 30.07.2017 20:00

    Großes Wiesbachhorn 3564m, Zweitages-Hochtour Ort:  Kaprun – Auffahrt mit Lift und Führung im Speicherkraftwerk  

    weiter
  • 'Alpiner Basiskurs'

    Alpiner Basiskurs

    Alpenverein Austria - zum Programm

    30.07.2017 - 05.08.2017

    Die Grundschule des Bergsteigens!Dieser Kurs versetzt Dich in die Lage, selbstständig schöne Berg- und Gletscherwanderungen sowie interessante Klettersteige zu bewältigen. Darüber hinaus bietet der Kurs die Möglichkeit, eine Woche auf einer abgeschiedenen Hochgebirgshütte zu verbringen, so richtig abzuschalten und das beeindruckende Bergambiente des Dachsteins zu erleben.Kursprogramm:Gehen in weglosem Gelände, auf Gletschern und auf steilen SchneefeldernSeil- und Sicherungstechnik im Klettergarten, auf Gletschern und auf KlettersteigenGehen mit Steigeisen und Pickel. Praxisgerechte Tipps über Tourenplanung, Orientierung, Wetterkunde, alpine Gefahren, umweltgerechtes Bergsteigen, u. v. a. m. runden das Programm ab.Unser Ausbildungszentrum, die Simony-Hütte am Dachstein, bietet ein ideales Kursgelände mit überdachtem Klettergarten, Übungsklettersteigen und zahlreichen Tourenmöglichkeiten in der Umgebung. Als Höhepunkt ist - sofern die äußeren Verhältnisse passen - die Besteigung des Hohen Dachsteins (2.995 m) vorgesehen (Kondition für bis zu 9 Stunden mitbringen!!!). ---> Bildergalerie Alpiner Basiskurs 2010 ---> Bildergalerie Alpiner Basiskurs 2009 ---> Bildergalerie Alpiner Basiskurs 2008 ---> Bildergalerie Alpiner Basiskurs 2007 ---> Bildergalerie Alpiner Basiskurs 2006 ---> Bildergalerie Alpiner Basiskurs 2005

    weiter
  • 'Eiskurs'

    Eiskurs

    Alpenverein Austria - zum Programm

    30.07.2017 - 04.08.2017

    Touren in vergletschertem Gebiet und im Steileis zählen zu den schönsten Erlebnissen am Berg. Natürlich gehört dazu eine fundierte Ausbildung, die wir in dieser Woche vermitteln.Dabei bedienen wir uns einer Mischung aus Kurs- und Tourentagen. Die jeweiligen Übungstouren werden sorgfältig auf die Wetterverhältnisse und die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmer abgestimmt. Dadurch kommt jeder, egal ob Einsteiger oder bereits etwas erfahrener Hochtourengeher auf seine Kosten! Kursinhalte: Gehen mit Steigeisen und Pickel, Seilschaften am Gletscher, Kameraden- und Selbstrettungstechniken (Prusiken, Münchhausentechnik, Spaltenbergen), Standplatzbau, Sicherungs- und Seilschaftsablauf in Firn- und Eisflanken, Eisklettern.

    weiter
  • 'Wanderung'

    Wanderung

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    30.07.2017

    Gasthaus Hiaslegg - Hochturm - Leobner Hütte - Präbichl.Im Aufstieg: 1100 HMIm Abstieg: 1000 HM7 Std. Gehzeit / Tag

    weiter
  • 'Einsame Dreitausender'

    Einsame Dreitausender

    Alpenverein Austria - zum Programm

    31.07.2017 - 05.08.2017

    Wir sind in den östlichen Ötztaler Alpen unterwegs. Dieses Gebiet wird zu Unrecht oft links liegen gelassen, zugunsten der Prestigeberge Wildspitze und Similaun. Mit nur einem Hüttenwechsel erreichen wir Dreitausender wie Spiegelkogel 3.426m, Schalfkogel 3.540m oder oder Seelenkogel 3.470m.Eine interessante Bergwoche- nicht nur für Gipfelsammler!1. Tag: Anreise, Treffpunkt. Aufstieg zum Ramolhaus 3.006m. Gepäcktransport. 2. Tag: Hinterer Spiegelkogel 3.426m3. Tag: Schalfkogel 3.540m4. Tag: Anichspitze 3.428m, Übergang zur Langtalereckhütte 2.430m5. Tag: Hinterer Seelenkogel 3.470m.6. Tag: Abstieg zum Auto. Heimreise.

    weiter
  • 'ALP-VENTURES - Youngsters - Abenteuer draussen'

    ALP-VENTURES - Youngsters - Abenteuer draussen

    Sektion Voitsberg

    JUGENDTEAM
    01.08.2017

    Unser regelmäßiges Outdoor-Jugendprogramm 2017. Wir treffen uns monatlich zu einem actionreichen Tag oder Nacht im Freien. Wir erleben Sonnenuntergänge, Schlafen im Freien, klettern in Schluchten & Höhlen, erklimmen Bäume und bauen uns einen Seilgarten, erkunden Bäche, erforschen Vollmondlandschaften und dazu eine Menge Abenteuerspiele.

    weiter
  • 'Herantasten an berühmte Eisenwege'

    Herantasten an berühmte Eisenwege

    Alpenverein Austria - zum Programm

    02.08.2017 - 06.08.2017

    Hinterstoder als die Perle der Alpen bekannt - noch berühmter sind ihre Hausberge, die Spitzmauer 2.442m und der Große Priel 2.515m welche wir über ihre Eisenwege ersteigen werden. Im Laufe der Tourentage steigern wir schön langsam die Schwierigkeiten, sodass am Ende auch der "Chef" der Klettersteige, der Bert Rinesch Steig (D) möglich sein wird!Als Stützpunkt dient uns das sehr komfortable Prielschutzhaus. Nach 30 Minuten Gehzeit erreichen wir die Talstation der Materialbahn mit der wir unsere Rucksäcke komfortabel bis zur Hütte bringen lassen können. In weiteren 1,5 Std.erreichen wir mit leichten Gepäck das Prielschutzhaus auf 1.420m.1.Tag: Treffpunkt in Hinterstoder um 14 Uhr Anreise und Aufstieg.2. Tag: Direkt hinter dem Prielschutzhaus gibt es einen richtigen Klettersteig Klettergarten, wo wir uns kennenlernen und zusammen für das Geplante trainieren werden. Nachmittags klettern wir den SO Sporn Klettersteig C.3. Tag: Spitzmauer 2.442m das Wahrzeichen von Hinterstoder.Über den Stodertalersteig C erklettern wir in ca. 3 Std. den wunderschönen Gipfel. Abgestiegen wird über den Normalweg durch die Weitgrube.4.Tag: Auf den Großen Priel 2.515m über den Chef aller Toten Gebirge Klettersteige den Bert Rinesch Steig C mit Stellen D. Die 1.300m Stahlseil und 650m Höhenunterschied werden uns etwa 4 Std. beschäftigen. Technisch anspruchsvoll ist er Gott sei Dank ja nicht wirklich. Eher anstrengend und lang! Der Bergführer steht mit Rat und Tat zur Seite. 5.Tag: Abstieg und Heimreise

    weiter
  • 'Aussicht, Aussicht, Aussicht!'

    Aussicht, Aussicht, Aussicht!

    Alpenverein Austria - zum Programm

    03.08.2017 - 06.08.2017

    Gipfel sind zwar dabei. Doch in diesen Tagen sind die Gipfel fast Nebensache: Aussicht, Aussicht, Aussicht - das erwartet uns. Bei durchwegs angenehmen Tagesetappen nützen wir Bergrücken, Almen, Kämme und ganz vereinzelt Grate, um dahin zu kommen, wo wir die beste Aussicht haben. Fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt. Diese Gegend hat wohl so ziemlich das dichteste Almhüttennetz von ganz Österreich. Schuhflicker, Frauenkogel, Spielkogel, Gründegg, Weinschnabl sind mögliche Bergziele, max. 1.500 Hm, max. 8 h Gehzeit

    weiter

Ankündigungen des Hauptvereins