Logo Österreichischer Alpenverein

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen (Terminliste)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Juni
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/

Veranstaltungssuche

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen

 

  • 'After-Work Basic-Klettersteigkurs'

    After-Work Basic-Klettersteigkurs

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    28.06.2019

    Ziel: In aller Kürze: Einführung in das Begehen von gesicherten Klettersteigen bis Schwierigkeitsgrad B-C.Inhalt: Ausrüstung - Einführung und richtige Anwendung auf dem Klettersteig, Griff- und Tritt-Technik, Elemente der Tourenplanung (Schwierigkeit, Wetter, Zeitplan, Orientierung, Tourentipps, Taktik auf Tour). Klettersteig-TypologieKursort: Mödlinger Klettersteig. Kursbeginn am späteren Nachmittag. Anschließend Heurigenbesuch möglich!

    weiter
  • 'Basic Gletscherkurs - Spalten & Firn'

    Basic Gletscherkurs - Spalten & Firn

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    28.06.2019 - 30.06.2019

    Ziel: Erlernen der Grundkenntnisse des Gehens in der Seilschaft und gefahrloses Üben der unterschiedlichen Bergemethoden nach einem Spaltensturz. Erlernen und üben der sicheren Begehung von steileren Schneehängen und Abbremsen eines Sturzes.Inhalt: Gehen im Schnee, rutschen, stürzen und bremsen im steileren Firn, gehen mit Steigeisen. Ausrüstung für Gletscherbegehung, Anseilmethodik, Gehen in der Seilschaft, Halten des Gestürzten, Lastübertragung (T-Anker). Bergemethoden (Mannschaftszug, Seilrolle, Selbstbergung). Planung von und Taktik bei Gletscherbegehungen.Kursort: Mit der Seilbahn aus der Ramsau zum Übungsgelände auf dem Hallstätter Gletscher. Quartier: Türlwandhütte bei der Talstation der Dachstein-Seilbahn.Anreise: Freitag Nachmittag in die Ramsau, Kursbeginn 17:00.

    weiter
  • 'Gletscher-Grundkurs Dachstein'

    Gletscher-Grundkurs Dachstein

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    28.06.2019 - 30.06.2019

    Der Schritt ins vergletscherte Hochgebirge

     

    Speziell für Bergsteiger, die Grundkenntnisse für die selbstständige Durchführung von Gletschertouren erwerben wollen, eignet sich dieser Kurs sehr gut. Bei Gletschertouren wird die Spaltengefahr sehr oft unterschätzt - diese erfordert die richtige Anseilart und die Beherrschung einer Spaltenbergungsmethode.


    weiter
  • 'Gletscher-Grundkurs Dachstein'

    Gletscher-Grundkurs Dachstein

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    28.06.2019 - 30.06.2019

    Der Schritt ins vergletscherte Hochgebirge

     

    Speziell für Bergsteiger, die Grundkenntnisse für die selbstständige Durchführung von Gletschertouren erwerben wollen, eignet sich dieser Kurs sehr gut. Bei Gletschertouren wird die Spaltengefahr sehr oft unterschätzt - diese erfordert die richtige Anseilart und die Beherrschung einer Spaltenbergungsmethode.


    weiter
  • 'Hochtourenkurs'

    Hochtourenkurs

    Alpenverein Innsbruck - zum Programm

    28.06.2019 - 30.06.2019

    Beim Hochtourenkurs erlernen sie den Umgang mit Seil, Pickel und Steigeisen um sicher Hochtouren durchführen zu können.


    weiter
  • 'Hochtouren-Wochenende'

    Hochtouren-Wochenende

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    28.06.2019 - 30.06.2019

    Wir treffen uns in Hallstatt und steigen am frühen Nachmittag zur Simonyhütte auf. Am nächsten Tag Dachsteinbesteigung über die Schulter (I+, B) und Abstieg über den Westgrat (B) zur Adamekhütte. Am dritten Tag durch das einsame Radltal zurück nach Hallstatt .

    weiter
  • 'Klettersteigtage am König der Steiermark'

    Klettersteigtage am König der Steiermark

    Alpenverein Austria - zum Programm

    28.06.2019 - 30.06.2019

    Der Dachstein ist so vielfältig. Genauso ist sein Angebot an Klettersteigen. Fast 30 warten auf die Aspiranten. Wir werden an der Südseite einige davon in Angriff nehmen.Tag 1 wird zum Eingewöhnen sein. Mit der Silberkarklamm haben wir (je nach Kondition) bis zu 3 kurze bis mittellange Klettersteige für uns. Am nächsten Tag werden wir mit der Seilbahn den Zustieg wesentlich verkürzen. Damit kommen wir ziemlich flott zum Irg. Über den Koppenkarsteinsteig gehts zur Scharte. Wenn wer noch will: der Skywalk ist einer der schwersten hier. Sonst gehts mit der Bahn wieder hinunter.Am letzten Tag werden wir den Johann bis zur Dachsteinwarte machen. Wenn es sich zeitlich noch ausgeht, können wir den Gipfel noch mitnehmen. Abstieg dann per Seilbahn.Die Klettersteige sind eher im oberen Schwierigkeitsbereich angesiedelt. Konditionell schon eher fordernd. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist Grundvoraussetzung. Dafür haben wir dann einige der schönsten Klettersteige der Ostalpen in den Armen.

    weiter
  • 'Wanderbares Wildalpen'

    Wanderbares Wildalpen

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    gruppenname
    28.06.2019 - 30.06.2019

    Fr. 28.-So. 30.Juni 2019

    Nächtigung in Hinterweildalpen im GH Krug/Ganser bzw. im Gästehaus Lindner im DZ mit F um 32,-/P bzw. EZ mit F um 37,-/P

     

    Treffpunkt am Fr. 28.6.19 im GH Krug/Ganser

    in Hinterwildalpen 9.00h c.t.

     

    Hartlsee & Siebensee + Hochmoore

     wilde Wege zum Schafwald & Teufelssee

     Überschreitung des Gr. & Kl. Geigers z.T. weglos

    Landschaftlich überaus reizvolle Blumen-Wanderungen

    im Gebiet Quellgebiet der Wr. Hochquellenwasserleitung

     

    ZEITPLAN & WEGBESCHREIBUNGEN:

     

    Hartlsee & Siebensee; Hochmoore

     

    Heute erwandern wir den Wasserleitungs-Themenweg & zum Hartlsee und ins Hochmoor „Siebensee“, wo wir mit etwas Glück blühenden Sonnentau und das Moosglöckchen erleben können! Der idyllsiche Hartlssee mit seinen tief ins Wasser hängenden Berg-Ahornästen ladet ein für eine meditative Zeitspanne unsere Sinne(hören & sehen) zu schärfen und in die vielfältige Geräuschkulisse einzutauchen; wir „erforschen“ das Feuchtwiesenbiotop Siebensee mit seinen seltene Orchideen & Wollgras u.v.m.

    Natur-Erlebnisse mit allen Sinnen wird das Motto des heutigen Tages sein

     

    Geplanter Zeitrahmen: ca. 3-5 Std.(Auf- & Abstieg), ca. 200m Aufstieg

     

    Rundtour: Schafwald-Teufelssee

     

    Von der Örtlichkeit Winterhöh auf markiertem Weg zur gefassten Quelle vorm Antonikreuz 890 m, weiter zum Kreuzpfäder 1.194 m mit schöner Rastmöglichkeit; durch den Schafwald zur Zumach und auf unmarkiertem Steiglein über die Schiffwaldboden-Wiesen unter der Petzbodenleiten vorbei zum Hirschwald und zum Teufelsee 1.073m: Rast & Bademöglichkeit(Reini muß hier die Frauenschuhe zählen!); Rückweg über die Seltenheim-Jagdhütte vorbei an einigen „unheimlichen Windlöchern“ die „Köhlermauer“ querend zum Hinteren Moosloch & zum Kreuzpfäder und retour zur Winterhöh.

     

    Geplanter Zeitrahmen: ca. 7 - 8 Std.(Auf- & Abstieg), ca. 900m

    Die Wanderzeit kann sich durch ausgiebiges Blumenschauen & Fotografieren um gut 2-3 Std. verlängern!

     

    Ein kleinerer Teil der Route ist hier mit Bildern nachzulesen:

    http://www.bergnews.com/touren/ostalpen/hochschwab/ebenstein/ebenstein.php

     

     

    Eisenerzer Höhe – Gr. Geiger – Winterhöhe - Pumperlhochalm

     

    Auf gut markiertem Steig von HWA auf die Eisenerzer Höhe 1.549 m mit kl. Quelle nahebei. Über die Wiesen der Geierböden zum steilen Gipfelaufschwung des Gr. Geigers 1.723 m mit herrlicher Rundsicht zu vielen Hochschwab-Gipfeln. Abstieg auf kaum sichtbarem Steiglein zur ehemaligen Oberleitner-Hochalm(hier hat ein Sturm vom Sept. 03 große alte Fichten zu Fall gebracht!) und zur Winterhöhe(Sattel) und zur Pumperhochalm mit reicher Quelle. In steilen Kehren bergab ins Lurgbachtal(beeindruckende Wandfluchten der Lurgwände!) und retour nach Hinterwildalpen.

     

    Geplanter Zeitrahmen: ca. 7 - 8 Std.(Auf- & Abstieg), ca. 1100m Aufstieg

     

      1. SITUATIONSBEDINGTE WEG- + ZEITÄNDERUNGEN
      2. bzw. andere Reihung der Touren möglich!

     

    Schwindelfreiheit & Trittsicherheit erforderlich

    bis zu 7(8) Std. reine Gehzeit

    bis zu 1100m Aufstieg

     

     

     Wetter: http://www.alpenverein.at/wetter/index.htm

    https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/woche/hinterwildalpen_Österreich_2776214

                    

    Berg-Rettungs-Notruf 112

     

    Copyright: Reini Böhm-Raffay

    E-Mail: reini.br@utanet.at

    handy 06641755589

     


    weiter
  • 'Familiencamping'

    Familiencamping

    Ortsgruppe Mureck - zum Programm

    28.06.2019 14:00 - 30.06.2019 17:00

    "Ihr wollt als Familie im Geschützen Rahmen erste Campingerfahrung schnuppern? Dann ist dies genau das richtige für euch! Das Lager wird in Mureck am Sportplatz aufgeschlagen und anschliessend werden wir die Umgebung erkunden.  Infoabend am 14.06. 19:00 Uhr   Mit Moira Gores   avmureck@yahoo.de  Weitere Details werden nach der Anmeldung mitgeteilt.

    weiter
  • 'Action Adventure Week'

    Action Adventure Week

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    29.06.2019 - 06.07.2019

    Lust auf Neues? Dann komm mit nach Lienz!Eine abwechslungsreiche Woche in lockerer Atmosphäre. Wir klettern in den luftigen Höhen der Lienzer Dolomiten, raften im Wildbach, schwimmen durch Schluchten, biken durch Täler, besteigen Gipfel, kämpfen uns durch Gletscherbrüche, lassen uns vom Gleitschirm über saftige Wiesen tragen, tauchen, wandern in dunkler Nacht durch alte Wälder und schlafen vielleicht auch mal unter freiem Sternenhimmel...Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, aber auch nicht von Nachteil. Eine gewisse Ausdauer, Beweglichkeit und Sportlichkeit wird vorausgesetzt. Wir sind in Gruppen unterwegs, sodass Du zwischen mehreren Aktivitäten wählen kannst. - Klettern und Abseilen im Klettergarten- Begehung einer reizvollen Schlucht- eindrucksvolle Canyoningtouren (C3-C4)- geführte Klettertour(en) (II-IV)- Paragleiten am Übungshang - vom Schirmauflegen bis zum Selbstflug!- Mountainbiken- Eisklettern- Tauchen- Raftingabenteuer auf der Isel- Klettersteige B-E- ... und was dir noch so einfällt!Standquartier bei Lienz (Zelt oder Zimmer), Anreise am 29.06. Nachmittag.

    weiter
  • 'Familienbergferien - Alpakawochen'

    Familienbergferien - Alpakawochen

    Alpenverein Austria - zum Programm

    29.06.2019 - 31.08.2019

    Erlebnisurlaub für die ganze Familie auf einer weitläufigen ebenen Hochalm (1600m) mit 6 Bergseen, Almhütten und Weidevieh, am Südrand des Toten Gebirges - mehrere Gipfel bis 2200m.Haus in Aussichtslage, nette 2 - 6 Bett Zimmer mit Waschbecken, Du u. WC am Gang, Kinderprogramm und Wanderführung, Sonnenterrasse, Riesenschirm, Kinderspielplatz mit Riesenschaukel und Babyschaukel, Rutsche.Höhepunkte: Edelsteinsuche im Glitzerbach, Bummelzugfahrt über die Alm, Lagerfeuer beim Haus, Forellengrill, Baden im Bergsee, Erkundung einer NaturhöhleTermine Familienbergferien:29.06. - 06.07.201920.07. - 27.07.201927.07. - 03.08.201910.08. - 17.08.201917.08. - 24.08.2019Termine Familienbergferien mit Alpaka:03.08. - 10.08.201924.08. - 31.08.2019Preise 7 Tage Halbpension inklusive 6 Lunchbuffets, sowie Wanderführungen und Kinderbetreuung:Kinder bis 3 Jahre: 70,--Kinder 4 bis 6 Jahre: 205,--Kinder 7 bis 14 Jahre: 288,--Erwachsene: 405,--Alpakawoche mit einem ganzen Tag im Alpakaland, d.h. Wanderung mit den Alpakas, was machen die Fohlen, Lagerfeuer!! Aufpreis 40,-- pro Erwachsener und 26,-- pro Kind unter 15 Jahre. Anzahlung: 75,-- / pro PersonAnmeldung/Leitung: Hüttenwirt Fam. Hüttner, Tauplitz Alm 1, 8982 Bad Mitterndorf/Tauplitz Tel.: 03688-23020 Fax 03688-23024 mail: info@hollhaus.at

    weiter
  • 'Frudiger Überschreitung 2.153 m'

    Frudiger Überschreitung 2.153 m

    Alpenverein Innsbruck - zum Programm

    29.06.2019

    Zwischen dem Oberen Inn und dem Pfundser Tscheytal lockt der einsame und aussichtsreiche Frudiger die Freunde stiller Höhenwege.

    weiter
  • 'Gippel, 1.669m'

    Gippel, 1.669m

    Sektion Mariazellerland - zum Programm

    29.06.2019

    St. Aegyd (Zögernitz) - Preinecksattel - Gippeltörl - Gippel - Treibsteig - Zögernitz Trittsicherheit erforderlich

    weiter
  • 'Heimische Wildtiere und ihre Lebensräume'

    Heimische Wildtiere und ihre Lebensräume

    Alpenverein Vorarlberg - zum Programm

    29.06.2019

    Im Zuge eines gemeinsamen Pirschgangs mit dem Berufsjäger Edwin Kaufmann und dem Landeswildökologen Hubert Schatz machen wir uns auf die Suche nach Gams, Reh und Hirsch sowie zahlreichen anderen Bewohnern des Naturschutzgebiets Faludriga-Nova im Großen Walsertal.


    weiter
  • 'Hochtouren - Schnupper - Wochenende'

    Hochtouren - Schnupper - Wochenende

    Alpenverein Austria - zum Programm

    29.06.2019 - 30.06.2019

    Die beeindruckende Dachstein Gletscherwelt bietet das perfekte Gelände für die ersten Schritte auf Eis, Fels und Schnee. Genussvolles Kennenlernen des Bergsteigens im hochalpinen Ambiente ist an diesem Wochenende unser Programm - wir wohnen direkt an unserem Kursgelände!Informationen zur richtigen Ausrüstung, das Packen eines Hochtourenrucksackes, Gehen mit Steigeisen, Anseilen für eine Gletscherseilschaft und das Begehen von Klettersteigen sind die Kursinhalte. Die vom Alpenverein Austria nagelneu errichtete Seethalerhütte ist unser exklusiver Stützpunkt am Gletscher, hoch über der Ramsau, direkt unter dem Dachsteingipfel. Treffpunkt ist Sa. Vormittag bei der Dachstein Südwandbahn - der Zeitpunkt ist so gelegt, dass eine öffentliche Anreise auch mit Bahn und Bus gut möglich ist!

    weiter

Ankündigungen des Hauptvereins